Du hast dich bis hier her geklickt, weil du sehr wahrscheinlich auf der Suche und somit längst auf deiner eigenen Heldenreise bist. Dazu möchte ich dir eine kleine Geschichte erzählen, bevor ich dir dann zeige, wie dein Weg weiter geht, Reisender. 🙂

Wenn du an die größten Geschichten denkst die du vielleicht kennst, dann erkennst du sehr schnell deutliche Übereinstimmungen. Sicherlich hast du schon einmal was von der Heldenreise gehört. (Falls nicht empfehle ich dir dieses Buch, auch wenn du kein Autor bist. ) Ich nehme jetzt mal exemplarisch den Herr der Ringe, sollte aber so gut wie mit jeder anderen Geschichte auch funktionieren.

Das Auenland ist abgebrannt.

Symbolfoto aus dem Auenland. Wie wäre die Heldenreise verlaufen wenn sich Frodo entschieden hätte da zu bleiben?
Symbolfoto aus dem Auenland. Wie wäre die Heldenreise verlaufen wenn sich Frodo entschieden hätte da zu bleiben?

Also Herr der Ringe. Jetzt stell dir bitte mal vor, Frodo hätte gesagt:

Das interessiert mich alles überhaupt nicht mit diesem Ring. Ich bleib hier im Auenland, ich hab absolut keinen Bock meine Komfortzone zu verlassen. Geht alle wohin ihr wollt, auch diesen Ring, nehmt ihn, oder lasst ihn halt hier liegen, aber ich beweg mich hier nicht weg, lasst mich einfach in Ruhe, das Ding ist mir völlig egal!

Frodo, der Mufflige. 🙂

Na? Das wär ja noch spannend geworden. 🙂 Die Geschichte wäre schnell erzählt gewesen. Vielleicht hätte einer der anderen den Ring genommen, aber er wäre früher oder später in die Hände der dunklen Mächte gefallen. Spätestens dann wäre es auch der Untergang des Auenlandes und aller anderen Regionen gewesen. Zuerst wäre für Frodo weiter alles toll geblieben im Auenland. Und dann wäre es ziemlich sicher sehr schnell gegangen und alles wäre zerstört gewesen.

Funktioniert auch mit Star Wars z.b. ab der Episode 4, wäre komplett alles anders verlaufen, wenn Han Solo bei seinem Nein geblieben wäre und nirgends hin geflogen wäre. 🙂 Oder auch Luke vorher bereits gesagt hätte, ist mir egal wo der Blecheimer jetzt hin rollt, ich bleib hier bei meinem Onkel und mache weiter Dienst nach Vorschrift.

Doch was hat das mit dir zu tun?

Eine ganze Menge, denn auch du befindest dich ja, ob bewußt oder unbewußt, bereits auf deiner Reise. Du hast dich entschieden, deine Komfortzone im Umgang mit Medien zu verlassen, sonst wärst du gar nicht hier. Nun suchst du nach Lösungen und Gefährten um deinen Weg zu meistern. Nach Christoph Voglers Heldenreise hast du jetzt die Möglichkeit mich zu einem deiner Mentoren zu machen. Ich zeige dir dann, wie du „die Macht“, entschuldigung, die Medien richtig für dich nutzten kannst. Letztlich also „die Macht“ über die Bilder, welche du bei anderen in den Köpfen entstehen lassen kannst. Das wird dir helfen deinen Weg bis zum Ende, dem Sieg des Guten über das ewig Böse, zu gehen. Also lass uns loslegen mit dem Training.

Du weißt selbst längst, dass du zwar ohne digitale Technik und Medien weiter machen kannst, aber auch, dass diese Entscheidung etwa so „sicher“ wäre, wie im Auenland zu bleiben als Frodo.

Gemeinsam können wir deine Geschichte zur echten Heldenreise machen. Wir versammeln so viele (SocialMedia)-Anhänger hinter dir und deine Geschichte wird sich wie ein Lauffeuer verbreiten. Niemand sagt, dass der Weg leicht wird und dass du Erfolge über Nacht haben kannst. Aber da wir jetzt schon unterwegs sind, lass uns ein Stück des Weges gemeinsam gehen und sehen wo wir hinkommen. Ich bin bereit mich als ein treuer Weggefährte hinter dich und deine Sache zu stellen.

Nichts auf der Welt ist mächtiger als eine gute Geschichte. Nichts kann sie aufhalten, kein Feind vermag sie zu besiegen.

Tyrion Lannister aus Game of Thrones in Staffel 8 Episode 6.

Gemeisam deine Heldenreise zum Erfolg bringen.

Im Laufe meiner, über 20 Jahre im Bereich neue Medien, habe ich viele Techniken und Spezialtricks erlernen dürfen, die ich dir zum einen gerne weiter geben möchte und die ich zum anderen gerne auch selbst immer noch anwende und in deinen Dienst stellen möchte. Denn auch ich werde auf meiner Reise mit jedem mal Anwenden meiner Superskills nur besser. Also los, lass uns „die Macht“ nutzen um die Welt zu verändern.











Ich möchte auch den Newsletter erhalten.
Mit all den vielen und wertvollen Tipps für mich und meine Mediengestaltung.