Heute möchte ich über ein Thema mit euch reden, über dass man oft nicht so gerne redet, bzw. sehr oft einfach falsch. Auch für mich ist das kein leichtes Thema, denn ich mache meine Arbeit grundsätzlich, weil sie mir Spaß macht und weil sie mir dadurch so viel mehr gibt als Geld. Trotzdem komme ich natürlich auch nicht drum herum Miete zu zahlen und neue Dinge anschaffen zu müssen. Und du willst sicher auch wissen was gute Medienproduktion dich eigentlich kostet.

geld für medienproduktionen
geld für medienproduktionen

Ich kenne niemanden, der sein Geld nicht gerne sparen möchte. Und da haben selbst Millionäre drunter, die mit mir um wenige Euro gefeilscht haben. Die Frage ist nur, warum? Oft tun es Leute nämlich aus einer Art Sport heraus. Weil man denkt, dass man das so tut. Weil das alle tun. Wenn dem aber so wäre, dann würde man ja nicht einen einzigen Einkauf vernünftig erledigt bekommen. Die Menschen an der Kasse vor dir, würden über jede Banane einzeln mit dem Kassierer verhandeln. Bei Bananen natürlich nicht, aber bei teureren Sachen schon? Ein Auto kauft keiner zum Preis der wirklich dran steht,oder? Dort wissen wir aber auch irgendwie, dass der Preis der dran steht bereits den Rabatt enthält. Der wurde vorher drauf gerechnet, damit man ihn dir großzügig erlassen kann. Und trotzdem gibt es auch hier viele die wirklich nicht feilschen, weil sie IHR neus Auto unbedingt haben wollen.

Geiz ist geil versus Koste es was es wolle.

Andererseits kennt jeder das Gefühl einer Auktion. Du willst etwas unbedingt haben und dann überbietet einen der Nachbar im letzten Moment. Menschen sind sehr wohl bereit Geld aus zu geben, wenn sie etwas wirklich wollen. Dann sind sie gerne bereit auch mehr dafür zu zahlen als unbedingt nötig. Genau dazwischen bewegt sich letzlich jede Preisverhandlung.

leere taschen, da falsche Wertschätzungen angelegt

Oft höre ich so Sätze wie: Wir haben das jetzt alles auf die Beine gestellt und es war viel teurer als erwartet. Wir brauchen aber auch diese Bilder/Videos, könnt ihr uns nicht da etwas entgegen kommen? War eh alles schon so teuer. Theoretisch müsste ich mich dann immer wortlos umdrehen und gehen. Was sagt mir mein Gegenüber denn da eigentlich? Er sagt, wir sind nicht in der Lage richtig zu kalkulieren. Weder das, was wir bisher auf die Beine gestellt haben, noch dass wir von vorne herein dran gedacht hätten, professionelles Video ein zu planen. Beim professionellen Catering haben wir das grade noch so geschafft, aber Video? Das heißt, man kommt mir mit der größt möglichen Geringschätzung meiner Arbeit entgegen.  Bittet mich aber dann, ich solle das Unvermögen meiner Kunden richtig zu kalkullieren doch jetzt retten und selbst auch aufhören richtig zu kalkullieren.

Dabei geht es nicht mal um mich, der da unbedingt Wert geschätzt werden sollte. Es geht um die Wertschätzung die man meiner Dienstleistung gegenüber hat. Wenn du immer noch nicht weißt, warum sich dieses Video oder all die anderen Medien für dich lohnen, lass sie einfach weg. Und zwar wirklich weg. Sparst du auch das bisschen Geld noch dass du bereit gewesen wärst aus zu geben.

Oder abonniere meinen Newsletter und lese demnächst mehr Blogartikel dazu wie du Medien selbst gestalten kannst, dann sparst du auch Geld. Aber vielleicht anders als du jetzt denkst. Wenn du aber begeisternde Medien wirklich haben willst, dann musst du ihren Preis, bereits im Vorfeld dafür mit ein planen können.  Das Prinzip ist doch klar und letztlich nicht erst seit gestern.

Vernünftige Bezahlung ist ein Zeichen der Wertschätzung.
wertschätzung unter geschäftspartnern

Bist du wirklich bereit dafür Geld aus zu geben, dann bekommst du im Gegenzug auch Medien über die du die Kontrolle hast. Medien die andere begeistern können. Die professionell sind und sauber und die genau das transportieren, was du möchtest. Das kannst du bei nebenbei gefilmten Handyvideos meist nicht. Aber wenn du mit Profis arbeitest, dann sprichst du mit den Menschen vorher ab, was dir besonders wichtig ist. Du bekommst Material das für dich arbeitet. Du hast Budget eingeplant damit die Profis mit der richtigen Technik arbeiten können. Das können Laien oder Amateure oft gar nicht. Und sich dann auch noch auf das Bild konzentrieren?

Was ich auch öfter gehört habe in den letzten Jahren: Wir haben gerade 500 oder 1000 EUR ausgegeben, damit das wer mitfilmt. Wir können das Material aber nicht brauchen. Irgendwas ist  unbrauchbar. Oder auch, da haben wir selbst nicht das richtige gesagt, inhaltlich. Hmm ok und jetzt soll ich das ausbaden und ausbügeln? Warum? Warum zahlt ihr Menschen für eine Leistung, mit der ihr offensichtlich nicht einverstanden seid, so viel Geld? Und wenn ihr selbst nicht das richtige  gesagt habt, dann kann euch das bei mir ja auch wieder passieren. Vorher üben wäre dann aber wirklich wichtig.  Und warum wollt ihr jetzt von mir, dass ich mich im Budget einschränke um das finanziell wieder aus zu gleichen? Wenn ich mich einschränke, bedeutet das unter Umständen, dass ich auf wichtige extra Technik verzichten muss und deshalb meine Aufnahmen auch nicht wirklich besser werden können. Macht das Sinn?

Wer billig kauft, kauft teuer.
risse im system beim billigkauf

An dem Satz ist leider viel dran. Wenn du nicht bereit bist, dem was du kaufst eine gewisse Wertschätzung gegenüber zu erbringen, dann wird das was du kaufst, speziell bei Dienstleistungen, davon beeinflusst werden. Kennt auch jeder von sich selbst. Stell dir vor du sollst unentgeltlich bei, sagen wir mal „Mediamarkt“, Kisten auspacken. Wirst du da mit 100% dabei sein? Wenn du für die gleiche Tätigkeit aber, sagen wir mal 35 EUR die Stunde  bekommen solllst. Dann sagst du doch, wo ist die nächste Kiste, oder? Du versaust dir also die Motivation deiner Medienarbeiter, die für dich die vielleicht emotionalste Arbeit erledigen sollen. Wenn du ihnen vorher bereits Fußfesseln anlegst in dem du sagst, na ja Budget is eigentlich keins da, dann darfst du keine 100% Einsatz mehr erwarten. Die einzig korrekte Antwort wäre dann normalerweise na ja, Medien sind eigentlich auch keine da dann.

Natürlich ist es nicht leicht, einen Wert von etwas zu bestimmen, wenn du selbst nicht weiß, was dabei raus kommen soll. Da setzt mein Lösungsansatz an. Egal wen du für deine Medienarbeit einplanst, er sollte dir vorher vermitteln können, was du am Ende bekommst. Wenn du vorher nicht darüber redest, dann wird es schwer bleiben. Bist du aber in der Lage für dich zu definieren, was du wirklich möchtest, wird es einfacher. Suchst du dir Leute, die dir auch erklären, wie sie dieses Ziel erreichen wollen, dann ist dein Geld oft nicht falsch ausgegeben. Es hilft dabei, wenn du dir Dinge ansehen konntest die jemand gemacht hat. Das heißt, du solltest eine aktive Auswahl deiner Medienpartner treffen. Außerdem solltest du dir bewußt sein, dass du ein Budget einplanen darfst. Genau wie bei allen anderen Posten auf deinen Organisationslisten. Dann gibt es auch kein böses Erwachen. Auf beiden Seiten.

Wofür zahlst du den Preis eigentlich.
richtig investiert sparst du nicht nur geld du verdienst sogar welches.

Ich habe meine Kosten kalkuliert und kann vergleichsweise günstig an Dinge ran gehen. Bei entsprechender Auslastung, decken sie so  MEINE Kosten. Aber ich habe die Preise auch so kalkuliert, dass ich eben keine Aufschläge drauf habe, die ich dir dann großzügig erlassen kann. Mein Preis ist von Anfang an fair und transparent für beide Seiten. Er muss dafür sorgen, dass ich meine Wohnung für meine kleine Familie nicht verliere. Dass ich mir immer auch mal wieder neue Technik leisten kann um weiter für euch arbeiten zu können. Dass ich davon beweglich bleibe um für euch in ganz Deutschland arbeiten zu können. Darüber hinaus muss er für Weihnachtsgeschenke für meine Tochter ausreichen. Der Preis muss es mir auch mal ermöglichen davon Phasen der Erholung und Recreation zu finazieren. Ich werde nicht besser, wenn ich finanziell immer gezwungen bin von Kunde zu Kunde zu hetzen.

Was mir mein Preis nicht sichern muss, ist ein Porsche vor der Tür. Oder jedes Jahr zwei bis fünf große Fernreisen, von denen ich prinzipiell nicht viel halte, weil sie sehr verschwenderisch mit den Ressourcen unseres Planeten umgehen. Sie müssen mir auch nicht das tägliche Essen in nobelsten Oberklasserestaurants bezahlen oder unglaublich teure Anzüge oder ähnliches. Es geht darum ein vernünftiges verlässliches Einkommen zu erhalten, mit dem ich gut und angenehm leben kann. Also dass, was wir fast alle wollen. Wenn du in dauernder Sorge bist, kannst du nicht gut arbeiten..

Was bekommst du dafür.

Und du bekommst dafür meine ganze Erfahrung und Leidenschaft. Jemanden der für dein Ziel, deine Medien brennt und den du eher bremsen musst statt ständig zu motivieren. Oft gibt es als Zugabe bei mir auch einige Stunden Mehrarbeit, die ich erbringe um dir noch ein paar andere Ansätze zeigen zu können, die du dann aber nicht mit zahlen musst. An den zusätzlichen Ideen können wir aber beide erkennen ob wir auf der selben Wellenlänge liegen, also ich mich in dein Projekt wirklich so tief reindenken kann, dass ich dir diese zusätzlichen Impulse liefern kann. Das passiert einfach, wenn ich Dinge gerne mache und nicht weil ich den Job unbedingt machen muss obwohl er auch noch schlecht bezahlt ist. Ich kann dich da übrigens beruhigen, die zweite Sorte Jobs mache ich nicht mehr, da würde ich dir dann im Vorfeld auch absagen, wenn ich es so sehen würde.

Wenn du jetzt wissen willst wie meine Preise eigentlich sind, dann findest du mehr dazu hier unter meinem Angebot an dich.

Und wenn du eine direkt Idee hast zu einem Projekt, dann frag mich doch einfach vorher schon, was so was kosten könnte, dann kannst du es letztlich auch einplanen und mit einem Budget kalkullieren. Immer her mit den Ideen, denn die Frage nach einem Angebot z.B. ist immer kostenlos bei mir. 🙂











Ich möchte auch den Newsletter erhalten.
Mit all den vielen und wertvollen Tipps für mich und meine Mediengestaltung.



Summary
Reden wir über Geld. Was kostet gute Medien Arbeit?
Article Name
Reden wir über Geld. Was kostet gute Medien Arbeit?
Description
Redest du gerne über Geld? Weißt du was gute Medienproduktion kostet und kannst das vorher schon einplanen? Solltest du aber, um Überraschungen zu vermeiden
Author
Publisher Name
wk-MultiMedia
Publisher Logo